Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir in der Welt wünschst. Mahatma Ghandi
Reiki erfahren – Reiki lernen

Ich freue mich, dass Sie zu mir gefunden haben. Sehen Sie sich auf meiner Seite um und scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren, wenn Sie noch weitere Fragen haben!

Ich beschäftige mich seit 2006 mit Reiki. Damals kam ich an einem Schild vorbei, auf dem stand "Reiki-Praxis" und mein spontaner Gedanke war: "Das mache ich!" Ich wusste überhaupt nichts von Reiki. Also habe ich im Internet gestöbert und war zunächst einmal skeptisch. Vielleicht ist es ja doch nichts für mich, so als Wissenschaftlerin.
Aber es hat mich nicht losgelassen. Immer wieder habe ich mich damit beschäftigt, darüber gelesen, darüber nachgedacht, bis ich dann doch mit der Ausbildung begonnen habe. Zu meiner Begeisterung habe ich festgestellt, dass Reiki sehr wohl etwas für mich ist! Es funktioniert und ist auch noch leicht zu lernen, die Anwendungsgebiete sind quasi unbegrenzt und auch die Wissenschaftlerin hat sich mit der ‚esoterischen' Methode ausgesöhnt. Schliesslich hat Einstein herausgefunden, dass Energie und Materie nur zwei Seiten derselben Gleichung sind. Es sollte also niemanden verwundern, dass eine Beeinflussung der Energie auch einen Effekt auf die Materie zeigt.

Die fünf Lebensregeln

Gerade heute will ich mich nicht sorgen.
Sorgen macht sich jede/r und das ist völlig normal und auch gut so. Denn es bedeutet, dass ich Verantwortung übernehme. Gemeint sind hier unnötige Sorgen. Und bei Licht betrachtet sind es eine Menge Dinge, um die wir uns unnötig sorgen, weil wir gerne ‚schwarz' sehen. Wir können lernen, uns eine Zukunft vorzustellen, in der alles gut wird.
Gerade heute will ich mich nicht ärgern.
Leichter gesagt als getan! Welcher Konflikt aus meinem Inneren spiegelt sich wieder? Wenn ich in der Lage bin, das dahinter liegende Problem zu erkennen, kann ich mich bei aufkommenden Ärger auch entscheiden, bei mir zu bleiben und gelassen die Ursache des Problems zu bearbeiten, statt die Symptome verantwortlich zu machen.
Gerade heute will ich redlich sein.
Jeder Mensch hat seine Lebensaufgabe und damit verbunden eine Aufgabe, die ihr/ihm entspricht. Die Art und Weise, wie wir unsere materiellen Bedürfnisse befriedigen, spielt durchaus eine Rolle. Sich auf Kosten anderer zu bereichern, hat auf Dauer noch niemanden glücklich gemacht. Ein ehrliches Leben dagegen fördert den Selbstrespekt.
Gerade heute will ich alle Wesen lieben und achten.
Am Anfang steht: Ich liebe mich und achte mich! Das ist nicht egoistisch, es ist gesund! Denn wenn ich mich liebe und ehre, fange ich automatisch an, auch die Lebewesen in meinem Leben zu lieben und zu achten, egal ob es sich um Tiere, Pflanzen oder andere Menschen handelt. Wir hängen alle zusammen und voneinander ab.
Gerade heute will ich dankbar sein.
Es ist einfach, die großen Geschenke im Leben zu erkennen, die große Liebe, die Geburt eines Kindes, den Traumjob etc. Es ist schwieriger, die kleinen, scheinbar alltäglichen Geschenke als solche wahrzunehmen und dankbar zu sein. Auch Ereignisse wie etwa der Verlust des Arbeitsplatzes, Krankheiten, etc. können eine Chance sein.

Ich bin die Sonne meines Lebens

Über Reiki

Reiki aktiviert die Selbstheilungskräfte eines Menschen, kräftigt den Körper, hilft zu entgiften, ent­spannt und lindert Schmerzen. Es harmonisiert die Energien in Körper, Geist und Seele.

Weiterlesen

Behandlung

Bei einer Reiki-Behandlung fließt Energie durch den Reiki-Gebenden zum Reiki-Empfangenden. Dies ist aber nicht die Energie des Gebenden, er ist nur der Kanal.

Weiterlesen

Kurse

Der erste Grad vermittelt die Grundlagen des Reiki. Geschichte des Reiki, Wirkungsweise und anatomische Grundlagen. Wir beschäftigen uns auch mit den Chakren und der Aura.

Weiterlesen